Vereinsanlässe

Schlussturnen&Schlusshöck 2015

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und somit auch der Turnbetrieb. Aus diesem Grund liessen wir das turnerische Jahr 2015 beim traditionellen Schlussturnen mit anschliessendem Schlusshöck ausklingen.

Unter dem Motto "ä rundi sach" trafen sich 18 motivierte Turnerinnen und Turner in der Turnhalle Lehnfluh. Nach dem Auslosen der Mannschaften konnten die Spiele beginnen. Auch dieses Jahr hat sich Ju wieder so einiges einfallen lassen und hat auch wieder einige spezielle Turnutensilien besorgt, beispielsweise sogenannte „bubble balls“ und ein „Zorbing“. Dabei handelt es sich um aufblasbare Plastikbälle bei welchen man im Fall der „bubble balls“ hineinschlüpfen kann. So konnten wir dann gegeneinander Fussball spielen oder auch Stafetten machen bei denen etwas mehr Körperkontakt dank der guten Polsterung kein Problem war. Beim „Zorbing“ handelt es sich auch um einen grossen aufblasbaren Plastikball der jedoch so gross ist, dass man ganz hineinsteigen kann und dann durch gehen oder Rennen den Ball vorwärts bringen kann. Das Ganze zu erklären ist irgendwie ziemlich schwierig, schaut euch doch also einfach die Fotos an :-) und hier hats natürlich noch weitere Fotos

2015 12 12 15.39.13IMG 20151212 WA0002

Auch sonst hat sich Ju viele lustige Spiele ausgedacht wie etwa...

 

Trauben werfen und mit dem Mund auffangen, eine neue Art Tischfussball (Ping-Pong Ball auf einem Tisch und die jeweiligen Teams dürfen den Ball nur mit Pusten in Bewegung bringen), Ball-Darts über die Schnur, etc.

Nach einem feinen Fondue wollten die siegbegierigen Teams natürlich wissen wer nach den erbitterten Kämpfen (vorallem im bubble-ball-Fussball (siehe Fotos :-) )) schlussendlich gewonnen hat. Darauf mussten sie allerdings noch etwas warten, denn zuerst gab es ein feines Fondue. Nach dem Essen polterte es dann plötzlich an der Tür, der Samichlaus und Schmutzli statteten auch dem TV Niederbipp ein bisschen verspätet noch einen Besuch ab. Sie hatten auch dieses Jahr wieder so einiges zu erzählen aber das werde ich hier jetzt natürlich nicht ausplaudern. Wen es interessiert, der soll doch nächstes Mal einfach selber auch wieder dabei sein beim Schlussturnen & Schlusshöck.