Korbball Herren

Korbballmeisterschaft und 30. Präsidenten-Cup in Niederbipp

Am 1. August-Wochenende stand das Lehnfluh-Areal ganz im Zeichen des Korbballs. Ab Donnerstag abend stellten die Mitglieder der beiden Turnvereine Oberbipp und Niederbipp das Areal für das kommende Wochenende parat. Am Samstag, 7. August fand die 3. Runde der bernisch-kantonalen Korbballmeisterschaft auf unseren Anlagen statt. 15 Mannschaften streiten sich noch bis Ende August um Titel und Ehren, die Bipper Mannschaft hat in der Zwischenzeit die Chance auf eine Medaille verspielt und liegt 1 Runde vor Schluss auf dem 4. Zwischenrang.

Am Sonntag stand dann das eigentliche Highlight auf dem Programm: Der 30. Präsidenten-Cup konnte bei guten äusseren Bedingungen durchgeführt werden. Zwischendurch fiel zwar etwas (intensiver) Regen,

doch dies tat den Spielen keinen Abbruch. Leider fegte dann gerade während der Rangverkündigung ein kräftiger Sturm über das Gelände und transportiere auch ein Zelt weg, doch alles in allem konnte das Wetter niemandem etwas anhaben.

Da in der Kategorie B nach einem Rückzug einer Mannschaft nur noch 3 Mannschaften übrig geblieben waren, wurden diese in die Kategorie A intergriert und die Kategorie B nicht ausgetragen. Danke den 3 betroffenen Mannschaften für die Flexibilität und das Verständnis und wir hoffen, im nächsten Jahr die Kategorie B wieder durchführen zu können . Insgesamt haben am Turnier 25 Mannschaften teilgenommen, darunter auch die Bipper Herren (leider konnten die Damen wegen Meisterschaftbetrieb nicht teilnehmen). In 86 Spielen wurden die beiden Kategoriensieger erkoren: Bei den Herren schwang der Turnverein Fraubrunnen vor Bözberg und Meltingen oben aus, alles Nati-B-Mannschaften. Die KG Bipp belegte den 8. Rang unter den 15 Mannschaften. Bei den Damen waren von den 10 teilnehmenden Teams 9 aus der Nationalliga A und B anwesend. Hier schwang Wettingen vor Bachs und Grindel obenaus. Interessante und zum Teil hochstehende Spiele konnten den ganzen Tag bewundert werden.

Aus Anlass der 30. Durchführung fand für die ehemaligen Präsidenten und Ehrenmitglieder der beiden Vereine sowie Behördenvertreter ein Apero statt. Für viele ältere Turner/innen wieder mal die Gelegenheit, alte Kameraden und Kameradinnen wieder zu treffen, einige blieben doch recht lange sitzen und konnten Erinnerungen austauschen.

An dieser Stelle danken wir herzlich den zahlreichen Sponsoren und Gönnern, dank Ihnen können wir jeder Mannschaft an der Rangverkündigung einen schönen Preis abgeben. Herzlich danken wir auch unseren treuen Schiedsrichtern für ihren Einsatz, wenn sie auch nicht immer einen einfachen Job zu erledigen haben. Herzlich danke ich meinen OK-Kollegen und allen Helfern der beiden Turnvereine für ihren Einsatz. Danke auch für die grosse Flexibilität beim Aufbau, mussten doch ein paar Einsätze kurzfristig verschoben werden.

Das OK freut sich heute schon auf die 31. Durchführung am 7. August 2011.