Jugi Mädchen

Jahresbericht Jugi Mädchen

Kaum ist der letzte Jahresbericht getippt, erhält Frau die Aufgabe den nächsten in Arbeit zu nehmen. Na dann mal ran an die Tastatur! Wir haben ein recht bewegtes Jugijahr hinter uns.  

Kids-Cup

Am 13. Januar 2008 haben wir mit zwei jungen Sechserteams am Kids-Cup in Langenthal unsere ersten Erfahrungen gesammelt. Da wir beide Teams mit zu jungen Mädchen aufstocken mussten, um überhaupt teilnehmen zu können, war klar auf dem Podest nicht mitreden zu können. Aber mitmachen ist ja bekanntlich Ehrensache.

Pfingstlauf

Wie jedes Jahr war den Girls die Teilnahme am Pfingstlauf freigestellt. Es ist schön immer wieder laufbegeisterte Mädchen anzutreffen. Welche die Strapazen eines Geländelaufes, Länge am Alter angepasst, freiwillig auf sich nehmen. Gratulation allen Teilnehmerinnen!  

Sponsorenlauf

Die Durchführung des Sponsorenlaufes war für das Leiterteam (Mädchen und Knaben) eine neue Herausforderung. Mit den Einnahmen haben wir den Jugigruppen ein neues Wettkampf T-Shirt angeschafft. Ohne alle Eltern, Grosseltern, Götti, Gotti, Bekannte und Verwandte der Jugikinder, wäre dies überhaupt nicht möglich gewesen. Herzlichen Dank allen Spendern für die grosszügige Unterstützung und danke allen Kindern, die sich für dieses T-Shirt so ins Sammelfieber stürzten und mit so viel Ausdauer und Kampfgeist, Runde um Runde absolviert haben! BRAVO! Ein grosser Dank erhalten auch unsere Sponsoren Aare Seeland mobil AG Niederbipp, fitneXX Oensingen und Donat’s Mamma Mia Niederbipp. Leider mussten wir feststellen, dass es heutzutage keine Selbstverständlichkeit mehr ist, an so einem Anlass teilzunehmen. Da wir in einer Konsumgemeinschaft leben. Um so höher ist die Teilnahme allen Mädchen und Knaben anzurechnen. Wir sind stolz auf EUCH, vielen Dank für euren tollen Einsatz, er wird sich nächstes Jahr bestimmt bezahlt machen.

Verbandsturnfest Huttwil

Am 29. Juni 2008 haben wir, Leiterin und nur drei motivierte Mädchen, mit den Boys gemeinsam am Verbandsturnfest in Huttwil teilgenommen. Die Jugendlichen absolvierten einen Spielparcour Unihockey und einen Hindernislauf. Einzelne durften sich in der Pendelstafette oder im 1000m Lauf beweisen. Mit dem knapp verfehlten ersten Rang, mussten wir uns mit dem guten zweiten Schlussrang geschlagen geben (1. Rang Note 25.17 ;  2. Rang Note 25.01). Herzliche Gratulation!  

Jugitag Attiswil

Am Jugitag Ende August haben sich 20 sportbegeisterte Mädchen durch den Leichtathletik 3-Kampf gekämpft. Nachfolgende Turnerinnen konnten sich mit einem Diplom auszeichnen. Herzliche Gratulation an Bloch Rahel Jg. 01 3. Rang ; Arn Céline Jg. 01 5. Rang ; Müller Aisha Jg. 01 9. Rang ; Tran Anaïs Jg. 99 23. Rang ; Kurt Germaine Jg. 98 4. Rang ; Kellerhals Janine Jg. 98 22. Rang ; Pereira Tayna Jg. 97 17. Rang. Leider konnte dieses Jahr im Korbball der berühmte Pokal nicht mit nach Hause genommen werden und auch beim Völkerball lief nicht alles ganz rund. Umso mehr erfreute ich mich an den Leistungen unserer Jüngsten beim Vierkampf für Kids. Ich fühlte mich eigentlich schon ziemlich Sieges sicher und hatte das Gefühl, nach 2006 auch dieses Jahr wieder, den Pokal nach Niederbipp zu holen. Leider mussten wir bei der Rangverkündigung feststellen, dass Wangen an der Aare beim Büchsenschiessen mehr Glück hatte und beim Sackhüpfen noch etwas flinker war. Somit mussten wir uns mit dem guten zweiten Platz begnügen. Mit einem Stabfehler reichte es leider bei den Schlussstafetten nicht für den Finallauf. Der nächste Jugitag kommt aber bestimmt und dann müssen sich alle Andern in Acht nehmen!

Älplerfest

Als Abschluss der Aussensaison haben wir mit einem Älplerfest einen Elternteil in unsere Turnstunde eingeladen. Diese durften sich mit verschiedenen Disziplinen wie Platzge, Schuestüpfe, Sackgumpe, Chirsisteispöie, Seilzieh und Schwingen/Zielwurf anfreunden. Zum Abschluss gab es Geschicklichkeitsstafetten die doch den Teilnehmenden alles abverlangten.

Jugi allgemein

Neu haben wir Korbball und Dance Aerobic in unseren Jugi Turnstunden integriert. Bei gutem Anklang der Dance Aerobic wird Manela Freudiger diese Gruppe separat führen, um mit ihnen für spezielle Auftritte zu proben. Korbball wird bereits von Beatrice Gabi an einem Mittwoch angeboten. Übrigens hat uns auch der Samichlaus und Schmutzli in der Turnstunde überrascht. Die von den Mädchen in einer Stafette auf Matten gemalenen Nikoläuse, haben den netten Mann und seinen Gehilfen sehr erfreut. Wie doch einzelne Mädchen feststellen mussten war unser Samichlaus ein armer Mann. Trug er doch unter seinem roten Gewand nur Halbschuhe. Ich wünsche mir fürs neue Jahr, dass sich die Kinder die mahnenden Worte des Nikolaus zu Herzen nehmen.

So die Tastatur ist heiss gelaufen und es ist auch schon spät.Auf unserer Homepage www.tvniederbipp.ch sind übrigens ausführliche Berichte einzelner Anlässe eingetragen. Zum Schluss wünsche ich allen ein unfallfreies 2009.                                                                                          

Für die Jugi

Erika Jenzer