Jugi Mädchen

Mädchenriegetag in Aarwangen 2011

Bei heissen Temperaturen durften wir den Mädchenriegetag in Aarwangen geniessen. Im Dreikampf haben sich 27 Bipperinnen mit gleichaltrigen gemessen, davon durften 9 Sportlerinnen mit einem Diplom nach Hause. Das Podium wurde dieses Jahr knapp verfehlt. Beim Vierkampf für Kids konnten wir unseren Pokal vom letzten Jahr nicht verteidigen, wir erreichten den tollen zweiten und fünften Rang. Herzliche Gratulation allen Girls für's mitmachen und zu den guten Leistungen! (Gesamtrangliste siehe unter www. jugitag.tvaarwangen.ch)

Sonntagmorgen pünktlich um 6.00 Uhr besammeln sich fünf Leiterinnen, vierundzwanzig sportbegeisterte Mädchen und ein verletztes „Fun-Girl“ beim Bahnhof. Oh, es fehlen noch drei Sportlerinnen, eine Turnerin wird direkt nach Aarwangen gebracht und was ist mit den restlichen zwei? Nachdem der Weckruf des Telefons funktioniert hat, geht’s weiter mit Jugi T-Shirts verteilen und sich von den Eltern verabschieden. Jetzt heisst es einsteigen ins „Bipperlisi“, zum ersten mal auf der Bahnhofseite. Nach sechzehn Minuten Fahrt und einem Fussmarsch von fünf Minuten erreichen wir die Sportanlagen von Aarwangen. Ein zweckmässiges Einlaufen ist unerlässlich um den Leichtathletik Dreikampf zu bewältigen. Dieser besteht aus einem Lauf, je nach Alter 50m, 60m oder 80m, Weitsprung und einer Wurfdisziplin.  Für die Älteren ist dies Kugelstossen und die Jüngeren dürfen sich beim Ballweitwurf mit 200g beziehungsweise 80g messen. Beim Sprint haben wir schlechte Karten, denn wir sind einer der ersten Vereine und müssen noch mit nassem Rasen vorlieb nehmen. Aber schon bald haben wir mit der Hitze zu kämpfen, ist es doch über 29°C heiss. Zum Glück konnten wir unser Lager unter einem schattigen Baum mit zwei Schaukeln einrichten.

Folgende Turnerinnen werden mit Diplom beim Leichtathletik Dreikampf ausgezeichnet:

 

 6. Rang Schmid Chiara Jg. 2004

 7. Rang Zurlinden Daria Jg. 2004

10. Rang Rohrbach Samira Jg. 2004

 

 4. Rang Braesigke Lisa Jg. 2003

 

12. Rang Moosmann Cheyenne Jg. 2002

 

17. Rang Bloch Rahel Jg. 2001

24. Rang Arn Céline Jg. 2001

 

19. Rang Haudenschild Lea Jg. 1999

 

28. Rang Born Rea Jg. 1998

 

Herzliche Gratulation für die tollen Leistungen! (Gesamtrangliste siehe unter www. jugitag.tvaarwangen.ch)

 

Diesmal war der Freizeitlauf als Duathlon (Lauf und Wurf) zu absolvieren, als Preis gab es einen Wasserball oder ein Frisbee, beim BEKB-Stand gab's für die Kids eine Sonnenbrille oder klatsch Hände für den ausgefüllten Wettbewerbstalon.

Die Völkerballspiele boten viel Action und oft sind die Spiele ganz knapp ausgegangen. Bei der Völkerballgruppe A wurden zwei Spielerinnen von Grasswil und zwei Spielerinnen von Huttwil eingeflogen, um ein vollständiges Team von 10 Spielerinnen zu erhalten. Doch für die Finalspiele konnte sich keine Niederbipper Mannschaft qualifizieren.

Die Jüngsten sind beim Büchsenschiessen, Ringzielwurf, Balltransport und Sackhüpfen kaum zu bremsen, leider hat es nicht ganz gereicht um den Pokal vom letzten Jahr zu verteidigen.

Als letztes war die Pendelstafette an der Reihe. Die Jüngsten konnten sich für den Finallauf qualifizieren, es folgten dann drei Stabfehler was uns im Finallauf in Rückstand brachte. Um alle Kids bei der Stafette starten zu lassen, wurde die Mittelstufe mit vier zusätzlichen Kids von Wangen an der Aare aufgestockt. Bei der Oberstufe starteten zusätzlich noch vier Mittelstufenkids, für einen Finaleinzug reichte es aber nicht.

 

Stafette Unterstufe: 7. Rang Niederbipp; Vierkampf für Kids: 2. Rang Bipper Flitzer und 5. Rang Bipper Raketen

 

Nach der Rangverkündigung wurde unser Lager abgebrochen und sofort ging's ab zum Bahnhof Aarwangen Vorstadt, wo wir mit einem Extrazug mit dem "Bipperlisi" sicher nach Hause gebracht wurden. Am Bahnhof in Niederbipp gab's dann eine interne Niederbipper Rangverkündigung.

Wir Jugileiterinnen danken allen Girls und Eltern für das Ausharren am Jugitag und gratulieren allen Sportlerinnen zu den guten Leistungen.