Jugi Knaben

Jahresrückblick 2008 der Jugendriege Knaben

Den letztjährigen Schlussbericht habe ich mit folgendem Motto beendet:

Bei uns in der Jugi geht die Post ab !

Wenn ich das Jugijahr 2008 Revue passieren lasse, kann ich nur sagen, „bei uns ging wirklich die Post ab.“ Folgende Wettkämpfe und Anlässe gehörten zu den Höhepunkten des vergangenen Jugijahres 2008:

Kids Cup vom 13. Januar 2008

Dieses Jahr starteten wir zum ersten Mal mit den jüngeren Jugeler am Erdgas Kids Cup. Der Kids Cup ist ein Gruppenwettkampf mit vier Disziplinen aus den folgenden Bereichen:Sprint, Sprung, Biathlon und Team-CrossDie Disziplinen sind nicht nur auf Sekunden und Zentimeter ausgerichtet. Vielmehr geht es darum, mit guten Leistungen aber auch Einschätzung der eigenen Leistungsfähigkeit wertvolle Punkte für das Team zu sammeln. Zentral ist der Gedanke, dass der Wettkampf in der Gruppe absolviert wird. Unsere Bipper Jungs meisterten diese Aufgaben hervorragend und belegten am Schluss den 2. Rang in der Kategorie U10 und den 3. Rang in der Kategorie U12. Mit einer schönen Medaille um den Hals, kehrten wir wieder zurück nach Hause.

Der Kids Cup 2008/09 findet diese Saison bereits am 13. Dezember 2008 in Herzogenbuchsee statt. Wir werden wiederum mit zwei Mannschaften am Start stehen und versuchen natürlich am Erfolg vom Januar 2008 anzuknüpfen!

 

 

Pfingstlauf vom 12. Mai 2008

Als Jugendhauptverantwortlicher habe ich mir auch dieses Jahr wieder zum Ziel gesetzt, mit möglichst vielen Kindern am heimischen Pfingstlauf teilzunehmen. Wir schafften es mit ca. 30 Kindern in den verschiedenen Kategorien an den Start zu gehen. Alle Kinder erhielten am Schluss von der Läufergruppe eine Medaille als Andenken an den Lauf. Ich gratuliere allen Kindern, die am diesjährigen Pfingstlauf mitgelaufen sind!

Sponsorenlauf vom 31. Mai 2008

Die gesamte Jugendriege Niederbipp (Mädchen und Knaben) durfte sich ab Juni 2008 in einem neuen Wettkampf T-Shirt präsentieren. Dies Dank dem grossen Einsatz von 51 Kindern am durchgeführten Sponsorenlauf. Alle Kinder, die mitgemacht haben, erhielten als Dankeschön eine neue Mütze, welche vollumfänglich von der Aare Seeland mobil AG gesponsert wurde. Im Anschluss des Sponsorenlaufs wurde zudem eine Verlosung gestartet, an der drei schöne Preise unter den Anwesenden LäuferInnen verlost wurden. Gewonnen haben: Leonie Born (Reisegutschein im Wert von Fr. 200.-), Remo Freudiger (Badi Saisonabi im Wert von Fr. 60.-) und Kevin Reber (Gutschein für Pizzaplausch im Wert von Fr. 40.-)Unter dem Strich, nachdem die Endabrechnung gemacht wurde, blieb noch ein kleiner Restbetrag übrig. Dieser soll natürlich den 51 Kindern zu Gute kommen, die am Sponsorenlauf mitgemacht haben. Im 1. Halbjahr 2009 werden wir zusammen einen tollen Ausflug machen – Lasst euch also überraschen!

Verbandsturnfest vom 29. Juni 2008

Nachdem wir in 2007 am Eidgenössischen Turnfest mit der Jugendriege so gut abgeschnitten hatten, starteten wir auch in diesem Jahr mit den älteren Jugeler am Verbandsturnfest in Huttwil. Diesmal nahmen wir zusammen mit den Mädchen teil. Ausgestattet mit den neuen Wettkampf T-Shirts gingen wir also am Sonntagmorgen top motiviert an den Start. Die Disziplinen Unihockeyparcour, Hindernislauf, 1000m-Lauf und 60m-Pendelstafette standen auf dem Programm. Die Jungs und Mädels gaben alle ihr Bestes und am Schluss resultierte der sehr gute 2. Schlussrang in der 4. Stärkeklasse. Für den Sieg fehlten nur gerade 0.16 Punkte!

 

Jugitag vom 30. August 2008

Der diesjährige Jugendriegetag fand für einmal nicht wie gewohnt im Juni sondern im August statt. Mit 30 Jungs machten wir uns am frühen Samstagmorgen auf den Weg Richtung Attiswil. Um 8.00 Uhr war es dann soweit und die Jungs gingen an den Start des Leichtathletik Dreikampfes. Nach dem Leichtathletikteil begannen die Spiele. Im Jägerball hatte Simu mit seiner Truppe seit langem wieder einmal die Finalrunden erreicht. Im Vierkampf für Kids sicherte sich die Gruppe Bipper Wildsöi 1 den 1. Rang und somit den begehrten Siegerpokal. In den Pendelstafetten konnten sich zwei Teams für die Finalläufe qualifizieren. Somit können wir auf erfolgreiche Spiele zurückblicken. Aber auch im Leichtathletik Dreikampf durften sich die Bipper Jungs sehen lassen. Es resultierten 4 Podestplätze und 13 Diplome! Bedrudin (Jahrgang 2000) qualifizierte sich für den Kantonalfinal in Magglingen und belegte dort den hervorragenden 5. Schlussrang. Der Jugitag war für uns alle ein grosser Erfolg!

Dr Samichlaus und dr Schmutzli bsueche d’Jugi (09.12.2008)

Plötzlich klopfte es laut an die Hallentür! Der Samichlaus und sein Gefährte der Schmutzli besuchten am Dienstag, 09. Dezember die jüngeren Jugeler. Nicht etwa mit einem Esel kam der Samichlaus in die Sporthalle, nein mit einem Berner Sennenhund! Dies war eine Überraschung, wer hat schon einmal einen Samichlaus mit einem Sennenhund gesehen? Aus seinem goldenen Buch wusste der Samichlaus einiges zu berichten. Die Jungs wurden vom Samichlaus vor allem für ihren tollen Einsatz durchs Jahr hindurch gelobt und nachdem einige ein Värsli aufgesagt hatten, erhielten alle ein Chlausensäckli als Geschenk. Der Besuch vom Samchlaus war zugleich das Ende des Jugijahres 2008. Ein grosses Dankeschön an den Samichlaus und den Schmutzli, dass sie noch den Weg in die Sporthalle Lehnfluh gefunden haben.

 

Jugi Unihockey-Team

Während in der letztjährigen Unihockeymeisterschaft (Straubsportcup) für die erste Mannschaft der gute zweite Platz hinter dem Sieger Attiswil (10 Siege bei 4 Niederlagen und 2 Unentschieden) resultierte, sieht es in der laufenden Saison 2008/09 nicht ganz so gut aus. Nach zwei Spielrunden und 11 Spielen (7 Siege bei 4 Niederlagen) liegt man nach Verlustpunkten auf dem vierten Rang.In der Kategorie der Jüngeren muss unser sehr junger Goali Joel Schönmann etwas "Lehrgeld" bezahlen, und nach dem einen oder anderen Gegengoal braucht er jeweils wieder etwas Zuspruch von Jugileitern und Betreuern. Aber noch ist nichts verloren. Auch unsere "Piccolos" liegen momentan auf dem vierten Zwischenrang und dank dem Schlussrundenmodus liegt ja sogar noch der Kategoriensieg in Reichweite, also Kopf hoch und auf einen guten Schlussspurt! (mg) 

Alle Resultate sind unter www.straubsportcup.tvh.ch einsehbar. 

Jugi Korbball-Team

Diesen Winter können wir die Korbballmeisterschaft erfreulicherweise mit ein paar neuen Spielern bestreiten. Die Jüngsten haben noch wenig Erfahrung, trotzdem schlagen sie sich sehr gut und die etwas älteren Spieler werden langsam zu Routiniers. Zudem sehen wir mit unserem neuen Jugi T-Shirt wie angehende Nati A-Spieler aus. Jetzt fehlt uns nur noch das kleine Quäntchen Glück um endlich unsere Gewinnsträhne zu beginnen. Im Training steht ganz klar der Spass am Spiel im Vordergrund. (dh)

 

Alle Resultate sind unter www.tboe.ch einsehbar.

 

Als Hauptleiter bin ich stolz auf das Geleistete im vergangenen Jahr. Doch ohne den Einsatz der Kinder und natürlich meines tollen Leiterteams, wäre dies gar nicht möglich. An dieser Stelle bedanke ich mich recht herzlich für den unermüdlichen Einsatz im 2008 und wünsche allen nur das Beste für das neue Jahr!

 

Der Jugendriegehauptleiter

Röschu Meyer