• TV Niederbipp

Schlussturnen & Chlausenhöck 2022

Letzten Samstag durften wir wiederum ein cooles Schlussturnen geniessen. Ju hat wie alle Jahre viele lustige Disziplinen organisiert. Von Hexenhockey über Zwergenhut-Transport bis zu Ei-Bowling war alles vorhanden was für Spass sorgte. Mit einem Laubbläser (bei uns noch nicht verboten) mussten wir ein Ballon in einen Basketballkorb blasen. Bei einer anderen Disziplin war viel Geschicklichkeit gefragt. Mit Jonglierbälle mussten wir verschiedene Hindernisse nicht überwinden, sondern genau treffen. Die 20 Turnerinnen und Turner durften einen spannenden und erlebnisreichen Nachmittag erleben. Besten Dank nochmals Ju fürs Organisieren und auch ein Dank den 2 Schiedsrichterinnen fürs faire bewerten 😊 Hier findet ihr einige Fotos vom Schlussturnen.

Nach dem Schlussturnen durften wir den Tag beim gemütlichen Zusammensein am Chlausenhöck und einem feinen Raclette ausklingen lassen. Vielen Dank den Geburtstagskindern vom August und September für die Organisation.

Wir können auf ein schönes Turnerjahr zurückblicken und freuen uns voller Elan ins neue Jahr zu starten. Wir wünschen euch allen schöne und besinnliche Festtage und einen sportlichen Rutsch ins neue Jahr.

 

Unterhaltungsabend 2022

Bipp goes Disney

Am 25. + 26. November findet der Unterhaltungsabend des Turnverein Niederbipp im Räberhus statt. Am Freitag- und Samstagabend sowie am Samstagnachmittag zeigen von ganz klein bis ganz gross, von ganz jung bis etwas älter, ein tolles Programm auf der Bühne.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Unterhaltunsabend

Schnäuscht Bipper 2022

Wie alle Jahre, wenn es möglich war, führten wir wiederum den Schnäuscht Bipper durch. Da er dieses Jahr gleichzeitig mit dem Eidgenössischen Schwingfest stattfand, mussten natürlich auch wir uns etwas überlegen, das mit Schwingen zu tun hat. Aber als Erste starteten die ganz kleinen Sprinterinnen und Sprinter, um ein erstes Mal sich dem Publikum zu präsentieren. Gerade bei dieser Kategorie ist es immer wieder wunderschön ihnen zuzuschauen, wie sie diese Aufgabe meistern. Nach und nach starteten immer wie ältere Athleten, und der Ehrgeiz wurde immer wie grösser. Als alle Jahrgänge ihre Vorläufe hinter sich hatten, kamen auch alle Väter, Mütter, Grossväter und Grossmütter auf ihre Kosten der sportlichen Betätigung. Es standen die «Mir zwöi Stafette» auf dem Programm. Das heisst ein Kind musste mit einer erwachsenen Person einen Parcours zurücklegen. Und zwar galt es über einen kleinen Umweg, im Sägemehl in der Mitte des Platzes, möglichst hohe Zahlen zu finden, und zwar waren diese Zahlen identisch mit den Noten am Schwingfest. Man konnte eine 10, eine 9,5, eine 9 oder eine 8,5 gut versteckt, im Sägemehl finden. Nach dieser amüsanten Stafette war der nächste Programmpunkt die Klassenstafette. Es galt sich in der gleichen Klasse zu formatieren, um nachher gegen die anderen Klassen anzutreten. Die schnellste Klasse durfte sich danach ein Stück Kuchen plus ein Getränk am Buffet aussuchen. Als letzte Disziplin gab es das grosse Finale. Wer dieses Final gewann, durfte sich Schnäuscht Bipperin oder Schnäuscht Bipper 2022 nennen. Das Finale wurde getrennt (Mädchen und Knaben separat) gestartet. Die Gewinner in diesem Jahr heissen: Lena Simon und Noah Weibel. Bei der Rangverkündigung erhielt jedes Kind sein Diplom und die ersten 3 pro Kategorie natürlich eine Medaille. Rechtzeitig zum Schlussgang hatten wir auch alles aufgeräumt. Zum Schluss nochmals herzlichen Dank an unseren Pokalsponsoren (Restaurant Bären und Biohofladen Jäissli). Wir hoffen das wir nächstes Jahr wieder diesen Anlass durchführen können.

schnäuscht Bipper

Hier findet ihr weitere Fotos 

Weitere Beiträge ...